Repertoire Eliane Geiser

 

 

Auftritte
AUSSCHNITTE AUS MEINEM REPERTOIRE ALS SOLISTIN

 

2010
Konzertreihe Cadenza „Brahms, Spohr…“
Lukas Vogelsang, Klarinette Sachiko Okitsu, Klavier

Abend Erzählung mit Musik bei Eliane Geiser
Paula Leupi, Erzählerin Karin Schneider, Klavier
Claude Bowald, Gitarre Eliane Geiser, Stimme Improvisation

 

2009
 

Reihe Abend Erzählung mit Musik:
- Der Wundergarten, Märchen aus Kasachstan
Paula Leupi, Erzählerin und Claude Bowald, Gitarre
- Die blaue Rose, Märchen aus China
Paula Leupi, Erzählerin und Karin Schneider, Klavier

Konzertreihe Cadenza „LA DOLCE VOCE“ Werke von G.F. Händel, Bach, Scarlatti
Barbara Germann Oboe, Flauto dolce
Vital Julian Frey Cembalo

Musik aus der Stille Kirche Ligerz
„Dona nobis pacem“ von Violeta Dinescu
Marc van Wijnkoop Lüthi, Cello
Lesung: Martina Schwarz

Abend Erzählung mit Musik bei Eliane Geiser Biel
Paula Leupi, Erzählerin Karin Schneider, Klavier Claude Bowald, Gitarre
Fabienne Sulser, Flöte Lieder von Claude Bowald u.a und Improvisation

 

2008

Konzertreihe Ligerz „molto frizzante, luminoso e serioso
Duette aus Barock bis Moderne
Luben Drensky , Bassbariton ; Roumen Kroumov Klavier

Konzertreihe Cadenza zum 75.Jubiläum Musikschule Biel
Kammermusik von Willy Burkhardt, Arthur Honegger

Abschlusskonzert 75 Jahre Musikschule Biel
Werke von Rolf Looser und Anneliese Weibel
Klavier, Anne- Marie Aellen Tschurr

Adventskonzert: Camille Saint-Saens, Benjamin Britten
Leitung: Alfred Schild

 

2007
„Wer wäre der Mensch der nicht weinte“
Stabat Mater Antonio Vivaldi Zwinglikirche Biel
Christnachtgottesdienst in der Kirche Wabern Bern
„Bach Arien“

 

2006
Hommage an R. Schumann Konzertreihe CADENZA Biel
Lieder nach Texten von Maria Stuart
Und Liederkreis Op.39
Am Klavier Roumen Kroumov

Konzertreihe Kirche Nidau Palmsonntagsfest
Performance mit Stimme zu biblischen Texten

arc-en-ciel an der Zürcher Hochschule
(Uraufführung ) klangArt von Markus Hofer

Festival „VOIX LIBRES“ LEROYAL Tavannes
Hommage an R.Schumann
Duette , Lieder nach Texten von Maria Stuart, Lieder Harfner und Mignon Op.98a
Am Klavier Roumen Kroumov

 

2005
Kirche Nidau A.Vivaldi G.B. Pergolesi J.S. Bach
Beatrix Walther- Sopran, Paule Zumbrunnen ,Violine, Rolf- Dieter Gangl, Viola, Matthias Walpen , Violoncello Françoise Matile,Orgel


Frauenplatz Zentralplatz Biel Begrüssung und Auftakt mit Eliane Geiser Gesang

Buch Vernissage Restaurant Veranda Bern Autor: Thomas Röthlisberger
Fischgesang Arien


„Von Goethe inspiriert“ 10 Jahre Goethe-Institut Biel
Konzert Lieder nach Gedichten von Goethe Karin Schneider –Klavier

 

2004
von Saat und Ernte WORT UND MUSIK in der Kirche Nidau Wort und Musik
Improvisation mit Françoise Matile, Orgel und Barbara Meyer Schäfer , Liturgie

VESPER Stadtkirche Biel mit Daniel Glaus an der Orgel

 

2003
Da- Zwischen Lyrik und Gesang
Improvisation

 

2002
Soirée française/französische Liedkunst Lieder von Lili Boulanger, Gabriel Fauré, Henri
Duparc, Claude Debussy, Arthur Honegger, Olivier Messiaen mit S. Gsponer,
Klavier

Konzert am Zwanzigsten mit Intercity Flute Players (Uraufführung) von Pierre-André Bovey „Les saisons de la flute“.

 

2001
Musik für Frauenstimmen Harfe und Orgel, mit Thomas Kuster, Dirigent
Okon-Halicka Jadwiga, Harfe

 

2000
LECTURES A BIENNE „Leibspeise gourmandise“ Improvisationen in Zusammenarbeit mit Schweizer Schriftstellerinnen in deutscher und französischer Sprache.

 

1999
LIEDERABEND (Konzerte am Zwanzigsten) Fanny Hensel-Mendelssohn und KOMPONISTINNEN um die Jahrhundertwende, Alma Mahler, Fernante Peyrot, Nadja Boulanger, Cecile Chaminade mit Anne Marie Aellen, Klavier

Kammermusikkonzert in der Kirche Ligerz J.S. Bach und Telemann.

STABAT MATER von G.B. Pergolesi Konzert in Rom unter der Leitung von Maestro Pablo Colino. Ganzes Werk solistisch gesungen mit der deutschen Sopranistin
Ulricke Mertens

 

1998
„BEWEGT“ Bilder ,Tanz, Improvisation dazu Liederabend im von- Rütte-Gut Sutz Hector Berlioz „Les nuits d’été“ für Mezzosopran und Orchester. Dieselbe Aufführung auch in Deutschland Niederkrüchten. ( CD Aufnahme)“ vergriffen „ Dagmar Clottu Klavier.

„Die Grillen“ von Claude Bowald (Uraufführung) Komposition zum10 jährigen Jubiläum der Musikschule Lengnau.

Kammermusik: vonBach,Händel bis hin zu Violeta Dinescu

 

1997
Kinderkonzert: Die neue Konferenz der Tiere (frei nach Erich Kästner)

 

1996
Kammermusik von Rolf Looser zum 75. Geburtstag des Cellisten und Komponisten.

Vesper mit Daniel Glaus Orgel und Eja (ein Lied für Mezzosopran solo) von Daniel Glaus.

 

1994
Kammermusik von M.Ravel, Rolf Looser und Pierre-André Bovey (Uraufführung)

Gloria von Vivaldi

„création du monde“ von Christian Giger (Uraufführung)

 

1993
Werke alter Meister mit Kammerorchester Budapest Strings

Kinderkonzert: „hesch du scho Blueme ghöre töne?“

 

1992
Benefizkonzert zur Rettung des Konservatoriums Biel Rossini Arien

 

1987
Das Sühnopfer des neuen Bundes von C.Löwe mit Peter Loosli

 

1986
Der Tod Jesu von C.H.Graun mit Peter Loosli

Requiem von A. Salieri und Vesperae von W.A. Mozart mit Theo Loosli
Salve Regina von J.Haydn